Montag, 23. Juni 2014

Japan-Sew-Along: Kurz vor dem Finale

Wie befürchtet, wie angekündigt: Fertig ist mein zweites Ensemble dieses Sew-Alongs nur zur Hälfte. Deshalb - und weil es in Euren hilfreichen und motivierenden Kommentaren verschiedene Stimmen für ein "echtes" Finale gab, hatte ich am vergangenen Mittwoch vorgeschlagen, heute zunächst noch einmal Zwischenstände zu sammeln. Ab Donnerstag dann findet Ihr hier eine Linkliste, wo Ihr Eure zusammenfassenden, schlussfolgenziehenden, gesamtüberblickbietenden oder wie auch immer von Euch gewünschten Beiträge verlinken könnt. Die Frage, die für heute auf dem Programm stand, reiche ich bis dahin weiter - und hoffe auch, dass ich bis dahin selbst angemessene Dankesworte finden werde, wie ich sie gerne an Euch richten möchte:


Finale und Fazit: Mehr japanisch nähen? 

Am Donnerstag also werde ich Euch auch die noch geplante Bluse zeigen können - heute gibt es immerhin die Hose zu sehen; die Hüfthose nämlich aus Shape Shape, klassisch und schlicht in schwarz:









Der Stoff ist ein Baumwoll-Leinen-Gemisch, und hat dadurch die angenehmen Trageeigenschaften von Leinen, ohne zu stark zu knittern.



Für den Bundstreifen wird in der Anleitung ein Kontraststoff vorgeschlagen, was sicherlich eine reizvolle Variante ist - ich wollte es aber tatsächlich in Uni halten, und habe dafür also schwarzen Batist verwendet, nachdem ich die Empfehlung nachgelesen habe, für den Bund einen weichen Stoff zu wählen. Und dieser Bund ist wohl das, was mir an der Hose am besten gefällt, denn er ist tatsächlich, obwohl ein simpler Gummizugbund, ein Detail: Es werden Tunnel gesteppt für zwei schmale Gummibänder - und dazwischen wird zusätzlich eine Kordel zum Binden eingezogen. Das sitzt sehr angenehm, drückt nicht und lässt sich bestens anpassen.


(Der Stoff ist eigentlich tiefschwarz - ich musste die Bilder ein wenig überbelichten, damit die Details erkennbar sind.)

Batist habe ich auch für das Taschenfutter verwendet - und hier liegt eine der vier Änderungen versteckt, die ich am Schnitt vorgenommen habe: Aus den Nahttaschen habe ich Hüftpassentaschen gemacht, aus persönlicher Vorliebe.

Einen Scheinschlitz habe ich der Hose verpasst:



... und schließlich habe ich nach der Probevariante an der Seitennaht etwas Weite weggenommen. Sie ist noch immer hinreichend luftig - und tatsächlich auch lang genug! Dafür allerdings musste ich den Schnitt um ca. 4cm verlängern. Zu der "FrauFrida", die Ihr auf diesen Fotos als Kombi-Stück seht (Details dazu >> hier <<), gefällt mir aber die hochgekrempelte Version ganz gut.

Bevor ich nun Euch wieder das Feld überlasse, lüfte ich noch die kleine Überraschung, die ich angekündigt hatte: Es gibt etwas zu gewinnen! Andrea überlässt uns zum Abschluss des Sew Alongs zwei Exemplare von Drape Drape 1, die ihr der Stiebner Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Ihr möchtet eins davon haben? Hinterlasst bis zum Mittwoch 25.6.2014, 23:59 einen Kommentar unter diesem Post - und schreibt gerne dazu, wie Euch der Sew-Along gefallen hat, und an welcher Form der Fortsetzung Ihr interessiert wärt. 

(Jeder darf nur einmal mitmachen, doppelte Kommentare werden gelöscht. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab dem 18. Lebensjahr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. Die zwei Gewinner werden mit random.org ermittelt, und am 26.6.2014 hier verkündet.)

Ich hoffe nun, Ihr seid nicht enttäuscht über den kleinen Aufschub des Finales, oder überrumpelt davon - immerhin gibt es einen kleinen Trost, und mir schien es nach einigen Abwägungen die glatteste Lösung zu sein. Ich freue mich, Euch heute hier zu sehen - und auch am Donnerstag noch einmal!

Catrin | :: stoffbüro ::

Kommentare:

  1. Bei Dir sehen die Kombis immer so super aus, selbst deine Teststücke würde ich so übernehmen *lach* Ich bin auf die Endkombi am Donnerstag echt gespannt ^^ Mir hat es, wie ich schon öfter erwähnt habe, sehr gut gefallen und ich wäre jeder Zeit bei einer neuen Runde in jedem Fall wieder dabei <3

    Und natürlich möchte ich es nicht versäumen für das Buch in den Lostopf zu springen *hihi*

    AntwortenLöschen
  2. die hose gefällt mir total gut, kommt auf meine tosewliste
    ich war ja fertig und werde dann zum donnerstag einen abrundenden post schreiben
    eine schöne idee mit der verlosung und das buch habe ich sogar noch nicht ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Catrin,

    ich finde die Idee des Finales sehr gut! Habe ich es doch gestern erst geschafft, meinen Zwischenstand noch zu verlinken (besser spät als nie...) Ich hoffe nur, dass ich es bis Donnerstag schaffe, diesmal wenigstens vernünftige Fotos hinzubekommen...

    Deine Hose gefällt mir sehr gut!! Und wie immer PERFEKT genäht! Kleine, aber feine Details! mehr muss es oft gar nicht sein.

    Mir hat der Sew Along sehr gut gefallen! Ohne ihn hätte ich wahrscheinlich erst in einer Ewigkeit, oder gar nicht das Projekt "japanische Schnitte nähen" angefangen. Ich werde mit Sicherheit noch weitere Schnitte testen und mir das ein oder andere Buch anschaffen, weil ich die Schlichtheit der Schnitte sehr mag.
    Würde mich freuen, wenn es wieder mal einen Sew Along zu einem anderen spannenden Thema gibt...

    Vielen Dank für Deine Mühe!!

    Liebste Grüße!
    Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin - wie nicht anders erwartet - ein Fan Deiner Hose! Sie wirkt gemütlich, bequem und luftig, ohne dabei nach Pyjama auszusehen :-) Das machen die feinen Details, und ich glaube auch der schwarze Stoff. Auf jeden Fall ein Teil, das ich auch gerne hätte :-) Würd mich noch interessieren, wie die Hose in lang aussieht, hochgekrempelt gefällt sie mir aber schon mal sehr!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    P.S.: Ein Buch würde ich natürlich gern gewinnen.
    P.P.S: Herbst/Winter- Sew-Along! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ist diese Hose toll - da muss ich mich bremsen, um das Buch nicht nur wegen dieses einen Schnittes zu kaufen! Und die Kombination mit der Bluse gefällt mir sehr gut (das animiert mich, mein Probeoberteil vom Kleid zu einer Bluse mutieren zu lassen ;)).

    Der Sew-Along war wieder ein echter Gewinn für mich. Der Zeitplan super (für das fristgerechte Fertigstellen kam mir nur der gebuchte Urlaub dazwischen;)) und die Kommentare lieb und hilfreich. Ich mag selbst gerne Zwischenstände posten und damit Feedback bekommen und ich lese auch bei anderen gerne mit und lasse mich inspirieren.
    Von daher wäre ich bei einem Herbst/Winter-Japan-SA auf alle Fälle wieder dabei. Natürlich wäre auch ein gemeinsames monatliches Japan-Nähen schön, aber ich fürchte für mich persönlich zu oft, als dass ich regelmäßig teilnehmen würde. Daher würde ich eher für die Idee eines vierteljährlichen Treffens plädieren.

    Und ich hatte bei Deiner Ankündigung fast schon geahnt/gehofft, dass ein Japan-Nähbuch verlost wird ;). Da möchte ich doch mein Glück versuchen.

    AntwortenLöschen
  6. Diese Kombi sieht nach einer perfekten Alltags-Begleitung aus. Die Bund-Variante ist wirklich toll!
    Ich werde mich bis zum Donnerstag ran halten- ich habe noch große Pläne! ;o)

    Auch ein Kleid aus Drape Drape 1 ist dabei- das Buch selber habe ich noch nicht- deshalb ist das ja jetzt hier MEINE Chance!

    Liebe Grüße,
    ich freue mich auf Donnerstag und dann folgen auch noch einmal Worte des Lobes!

    BuxSen

    AntwortenLöschen
  7. Anonym23.6.14

    Wow.....gefällt mir beides super gut. Könnte ich mir auch für mich gut vorstellen. Vorallem die Bluse ist süß!!
    Tja, dann hüpfe ich doch mal schnell in den Lostopf :-))
    LG,
    Claudia (vogel-graben(at)web.de)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Catrin,

    deine Hose gefällt mir sehr gut, supertoll genäht und steht dir hervorragend!!!

    Ich bin auch fertig geworden mit den geplanten Stücken, es sind sogar noch die Tunika für mich dazugekommen und für meine drei Mädels je ein Accessoire..............Mir hat der Japan-Sew-Along echt viel Spaß gemacht und die Erkenntnis das man aus diesen Büchern auch etwas in Übergröße nähen kann hat mich wirklich baff gemacht aber auch stolz *grins*

    Wie schon geschrieben wäre ich auch für ein regelmäßiges Treffen, allerdings jetzt eher vierteljährlich weil ich nicht weiß ob ich jeden Monat zum Nähen komme und natürlich wäre ein Herbst/Winter-Japan-Sew-Along total schön, das ein oder andere Modell in Flanell genäht kann ich mir echt gut vorstellen......

    Liebe Grüße
    Helen

    AntwortenLöschen
  9. eine ausgesprochen schöne kombination, liebe catrin.
    leger und trotzdem schick, ich werde eben zum echten webware-fan, finde ich doch man ist immer irgendwie besser angezogen.
    ich hab ja schon alles gezeigt. doppelt zeigen mag ich nicht. aber ich freu mich trotzdem, am donnerstag gucken zu kommen. und "himmelherrgott"!- meine buchliste ist mittlerweile soo lang... beibt zu hoffen hier an einer stelle gewinnerin zu sein.
    mehr japanisch nähen? ich hab das gefühl ich nähe ab jetzt nur noch japanisch... ;-)
    liebe grüße und hoffentlich auf bald*

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Catrin!
    Die Hose mit der Bluse sieht ja wohl nur schick aus! Ich werde heute zwar nichts mehr posten können, da wenig Zeit, aber mir hat, wie schon letztes Mal erwähnt, der Sew Along sehr gefallen. Da es mir die vorgestellten Modelle aus dem Buch Drapé Drapé sehr angetan haben und ich es schon auf meine Einkaufsliste geschrieben habe, versuche ich mal mein Glück. Vielen Dank für die Organisation und hab einen schönen Tag, Liane

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab bei diesem sew-along nur als Zuschauerin mitgemacht. Allerdings hab ich ein Jap. Nähbuch (Nähen im japanischen Stil) und immerhin schon Stoff für 2 Modelle gekauft. Zu mehr bin ich aber nicht gekommen. Ich hab täglich auf diese Seite geschaut, um zu sehen, ob es wieder neue Sachen zu bewundern gibt.
    Über eine weiteres jap. Nähbuch würde ich mich freuen.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Anonym23.6.14

    Auch ich hab nur als Zuschauerin mitgemacht, da ich zurzeit überhaupt nicht zum Nähen komme. Aber ich hab jeden Tag vorbeischauen müssen, wie die neuesten Ergebnisse aussehen. Und ich bin hellauf begeistert. Ich habe selber bestimmt schon 10 verschiedene Modelle nach den japanischen Schnittmustern genäht und freue mich, was die Teilnehmerinnen für tolle Beiträge genäht haben. Nächstel Mal bin ich bestimmt beim Sew along dabei. 1000 Dank für die Organisation!
    Daumen sind ganz fest gedrückt für die Nähbuchverlosung...
    Viele Grüße
    Luise (luisewelke(at)gmx.de)

    AntwortenLöschen
  13. Sew Alongs sind immer toll. Man braucht eben ein bisschen Druck :-) Nee, der Austausch ist einfach inspirierend und motivierend.
    Ein monatliches Treffen mit japanischen Stücken könnte mir für die Zukunft gefallen.
    Dein Outfit ist toll, echt alltagstauglich, weil bequem und schick. Und nicht so auffällig exotisch.
    Bis zum Donnerstag. Vielleicht krieg ich da noch ein paar nette outdoor-Fotos hin. Aber wohl eher nicht...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  14. Heute mache ich es mal kurz. Ein Hoch auf Catrin, Du hast großartig durch diesen Japan Sew Along geführt. Und die Hose sieht sehr schick aus.
    Bis Do und LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  15. hach, so schön, die hose, meine nähwunsch-liste wird immer länger.
    leider (?) hab ich eine völlig unjapanische frau frida einschieben müssen und muss jetzt ein buchprojekt fertig machen, um am samstag guten gewissens ins flugzeug steigen zu können. das macht mich etwas traurig, weil ich gar nichts mehr zeigen kann, oder vielleicht doch…
    mein erstes nähblog-event hat mir jedenfalls sehr gut gefallen und umso mehr wünsch ich mir was monatliches oder zuallerallermindest ein wiedersehen im herbst! danke cathrin!
    und wenn wir schon beim wünschen sind: drape drape würd mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  16. Mein Fazit gibt es heute schon - verlinken werde ich es dann erst am Donnerstag...?

    Liebe Cathrin - es war toll. Mir hat es riesig Spaß gemacht. Nach einiger Zeit der Flaute habe ich wieder richtig Lust am Nähen bekommen. Oberteile aus nichtdehnbarem Material - daran hatte ich überhaupt nicht gedacht - dabei gibt es davon so wunderschöne Stoffe, und jetzt habe ich lauter Ideen, was ich noch alles probieren möchte. Dieser Sew Along hat all das losgetreten. Vielen Dank dafür.

    Ich würde mir über einen ungefähr viertel- oder halbjährlich stattfindenden Sew Along freuen. Dass man sich mit japanischen Projekten auch sonst hier verlinken kann, habe ich auch erst neulich heraus gefunden. Das werde ich sicher mal tun - denn ich finde es schön, wenn diese Stücke hier vorgestellt werden und nicht in einer anderen (riesigen) Runde.

    Liebe Grüße und dankeschön!
    Mond

    AntwortenLöschen
  17. Die Hose steht dir ausgezeichnet und die Bluse passt richtig gut dazu.
    Der Sew-Along war super, ich habe viele Ideen mitgenommen. Und auch noch ein paar Bücher dazugekauft, das Drape Drape fehlt aber noch. Weitere Sew-alongs würden mich sehr freuen, ich bin wieder dabei, so zwei- bis dreimal im Jahr wäre toll.
    Vielen Dank, Catrin, fürs organisieren, es hat Spaß gemacht.
    Liebe Gruesse Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Mensch, warst du fleißig!!! Ich hänge leider hinterher, ich schwächle, meine Nähmaschine auch und das Kleid sie,auch nicht so aus, wie gedacht.......naja, mal schauen, ob/was noch draus wird.....Toll finde ich den sew-along trotzdem, schon wegen der vielen Inspirationen. Danke!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Wunderbar ist Deine Hose geworden! Klasse! Bei mir würde die sicher wie eine Pyjamahose wirken....aber vielleicht sollte ich es einfach mal versuchen.... :-)
    Sew-ALongs liebe ich ja immer und ich finde, Du solltest eine Seren daraus machen! Ich bin jedenfalls dabei.. ;-)

    Das Buch würde ich übrigens ich gerne gewinnen.....denn das habe ich noch nicht. *staun*

    Liebe Grüsse
    Lina
    P.S.
    Welcher Schnitt ist die Bluse??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lina,

      danke Dir :-). Die Zeichen stehen gut für eine Wiederholung für Herbst/Winter, ich freue mich also, Dich dort wieder zu sehen!

      Der Schnitt der Bluse heißt "FrauFrida", Du bekomst ihn bei Schnittreif & Fritzi!

      Liebe Grüße
      Catrin

      Löschen
  20. Deine Hose ist klasse geworden. Sieht gut aus zu dem gewählten T-shirt und den Sandalen. So ein Bund ist sehr mein Bequem-Stil. Ich mache mir ein Merkzeichen in den Kopf, dass ich mir den Schnitt mal genauer ansehe und ob ich das Hüftige mehr in die Taille kriegen könnte.

    Ich würde es gut finden, hier einen monatlichen oder 2-monatlichen Treff zu haben, an dem alle in der Zwischenzeit geposteten "japanischen" Kreativ-Produkte gezeigt werden könnten. Es sollte also nicht exakt an diesem Tag gepostet sein müssen, sondern auch kann auch vorher. Gerne greife ich den Kommentar zu einem deiner früheren Posts auf. Dort schlug die Schreiberin vor, dass auch gerne anderes als Kleidung gepostet werden darf. Gute Idee! Ich denke an Patchwork, tolle Techniken usw.
    Herzlichen Gruß
    Tally

    PS: Klar würde ich mich über das Buch freuen :-)

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Catrin, tolle Hose, tolles Sew Along, tolle Runde! Vielen Dank für die Anregungen und das Zusammenbringen! Ich werde ganz sicher weiter nähen und wäre auch bei weiteren gemeinsamen Nährunden gerne wieder mit dabei! Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  22. Ich hätte auch gern am Japan-Sew-Along mitgemacht. Ich hatte mir Geschmack bei den Buchvorstellungen usw. geholt und auch ein Buch in England bestellt. Leider ist dann irgendwie meine Bestellung auf dem Weg verlorengegangen, so dass es zeitlich hier nicht gereicht hat. Ich hoffe, ich kann mein bestelltes Buch in den nächsten Tagen (Wochen???) doch noch in den Händen halten!
    In Zukunft würde ich auch gern mitmachen. Super fände ich einen kältere-Jahreszeit-Sew-Along oder auch noch einen Übergangszeit-Sew-Along. Monatliche Treffen fände ich zwar schön, aber zeitlich wird das bei mir nicht hinhauen. Vielleicht einmal pro Quartal?

    Und dann würde ich noch sehr, sehr gern das Buch gewinnen. Ich drück mir selbst ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüße
    mei

    AntwortenLöschen
  23. Die feinen Details der Hose werten den schlichten Schnitt schön auf - gefällt mir sehr gut! Bei mir gibt es noch ein letztes Blüschen, bevor ich mich auf den Donnerstag mit geballter Japan-Schneiderei freue. Über Drape, drape würde ich mich natürlich auch freuen.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  24. Die Hose ist wirklich sehr gelungen :)

    AntwortenLöschen
  25. Very informative, keep posting such good articles, it really helps to know about things.

    AntwortenLöschen