Dienstag, 8. April 2014

ma petit garde - robe, Kleid D

Hallo all ihr LiebhaberInnen der japanischen Schnitte,
nach langer Zeit melde ich mich wieder mit einem Kleid aus meinem Lieblingsbuch - Ma petit garde - robe. Alle Schnitte aus diesem Buch sind perfekt gelungen. Heute zeig ich euch mein Lieblingsmodel - Model D.
 


Es ist ein ganz einfacher Schnitt, der locker fällt und wirklich wunderbar passt. ich habs in Größe 42 genäht und musst, außer der Länge, gar nichts verändern. Und ich liebe dieses Kleid.

 
 
 
Wie man sieht, ist der Schnitt wirklich einfach.
 
Da jetzt der Frühling da ist und es Zeit für Farbe ist, hab ich mir einen orangen Popeline für dieses Kleid gekauft. Der Stoff ist ein wenig steif und ich hatte einige Schwierigkeiten beim Nähen, da die Nähmaschine Stiche ausgelassen hat, aber mit dem Ergebnis bin ich trotzdem sehr zufrieden.
 
 

 
  Obwohl es ein lockerer Schnitt ist, wirkt er nicht sackartig. Die Taschen hab ich sportlich mit Falte gemacht, passt zum Stoff.
 
 
So, das ist also mein neues Lieblingskleid. Und da die Nähsaison wieder angefangen hat und ich auch neu Bücher bekommen habe, werden wir uns hier sicher wieder öfters sehen.
Liebe Grüße
Lucy von lucydinX
 
 
 

Kommentare:

  1. danke dir für deinen Post!
    dein Kleid sieht herrlich bequem aus! kkann mir vorstellen, daß das ein Lieblingskleid ist :)
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  2. oh und ah - total wunderbar !

    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr!!!!!
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid gefällt mir sehr!
    Es ist ebenfalls in dem neuen 'Kleider und Tops zum Kombinieren' von Yoshiko Tsukiori enthalten und es steht auf jeden Fall auch auf meiner to sew Liste.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen