Sonntag, 2. Juni 2013

Buchvorstellung "Nähen im japanischen Stil"


Ich möchte Euch das Buch „Nähen im japanischen Stil“, das in der Originalversion schon in einigen Blogs „unterwegs war“, vorstellen.


Es werden 8 Grundschnitten mit zahlreichen Variationen präsentiert, die ausführlich am Anfang des Buches in sehr schönen Fotografien gezeigt werden. Zu sehen ist, wie mit wenig Aufwand aus schlichten Schnitten, Naturstoffen wie Leinen individuelle und zeitlose Kleidung entstehen kann, wie sie vielseitig kombiniert werden kann, kurz frau bekommt Lust zum Nähen.

Genäht werden können Röcke, Kleider, Tuniken, Blusen, Hosen und Jacken, alle auch sehr Lagenlook geeignet.

Im nächsten Teil folgt dann ein kurz gefasster Lehrgang für NähanfängerInnen, der mit vielen Fotos über Werkzeuge, Nähbegriffe, Markierungshilfen, Nähtechniken, Schnittveränderungen und Maßtabellen informiert.

Besonders gut gefällt mir der Hauptteil des Buches mit detaillierten Anleitungen für jedes Modell. Sehr schön sind auch die übersichtlichen stabilen Schnittmusterbögen, die im hinteren Buchdeckel in einem Umschlag zu finden sind.

Die Schritt für Schritt Anleitungen werden durch anschauliche Skizzen unterstützt, so dass es auch NähanfängerInnen leicht ein Kleidungstück nachnähen können.

Wer diese Art von Kleidung mag, immer schon Lust hatte das Nähen mal zu probieren, sich vielleicht nicht getraut hat, ist mit diesem Buch gut beraten. Das einige Manko an diesem sonst tollen Buch ist, dass es nur die Konfektionsgrößen XS bis L also ca. 36 bis 42 umfasst.

Ich habe das Wickelkleid in Größe XS und die sog.Petticoathose in Größe S genäht, bei passen ohne Änderungen.





Hier gibt es einen Blick ins Buch.

Nähen im japanischen Stil
Shufu To Seikatsu Sha
Haupt Verlag
ISBN 978-3-25860061-1

Die jap. Originalausgabe erschien 2008 unter dem Titel SEWING NATURIRA "NATURIRA" TASTE NO TEZUKURI FUKU bei Shufu To Seikatsu Sha, Tokio, Japan.

Die bearbeitete engl. Ausgabe erschien 2011 unter dem Titel "Simple Modern Sewing" bei Interweave Press LLC, Loveland, USA

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch und schon Einiges daraus genäht. Das Einzige, was ich zu bemeckern hätte, ist der Schnittmusterbogen. Ich finde es recht schwierig, die richtigen Teile mit den passenden Zeichen und Markierungen herauszufinden.
    Ansonsten gebe ich Dir Recht und finde das Buch toll.

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist wunderschön geworden! Du hast mich motiviert, nun endlich auch etwas aus diesem Buch zu nähen. Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Ah sehr schön das Wickelkleid! Ich bin ein grosser Fan von diesem Buch. Habe als Nähanfängerin den Rock mit Kellerfalte genäht (und gefüttert). Für mich war die ausführliche Anleitung super.
    Lieber Gruss
    ilsebyl

    Rock

    AntwortenLöschen
  4. das buch ist der hammer, eine bluse daraus zeige ich gerade beim mmm,
    und hose und zweites oberteil sind auch bereits genäht.
    einfache und vor allem für mich passende schnitte, die je nach stoff optisch ganz unterschiedlich ausfallen und dazu super bequem sind.
    allerdings gebe ich judy recht, das chaos des schnittmusterbogens will mit geduld durchschaut werden :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist wunderschön geworden und gefällt mir auch mit der Hose drunter sehr gut (wobei ich mir so eine Hose bis jetzt nicht genäht hätte, nach deinem Beispiel überleg ich´s mir jetzt nochmal ;-)
    Danke für die Buchvorstellung!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen